Frohe Weihnachten!

Ihr Lieben,

ich wünsche Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreis Eurer Lieben. Mögen sich Eure Wünsche und Träume erfüllen.

Und wer weiß, vieleicht findet der ein oder andere ja auch ein Buch unterm Tannenbaum.

Eure Nicole

img_20161220_141316

 

 

Rezension: „Es ist ein Elch entsprungen“ von Andreas Steinhöfel

Zum Inhalt: Bertil Wagner glaubt schon lange nicht mehr an den Weihnachtsmann. Er und seine Schwester Kiki wissen, dass die Mama die Geschenke unter den Weihnachtsbaum legt. Doch das ändert sich, als plötzlich am vierten Advent ein Elch durch das Dach ins Wohnzimmer von Familie Wagner kracht. Und es ist nicht irgendein Elch, nein, dieser Elch namens Mr. Moose arbeitet für den Weihnachtsmann. Den echten Weihnachtsmann.

Familie Wagner verarztet Mr. Moose und bringt ihn erstmal in der Garage unter. Bertil und Kiki freunden sich mit Mr. Moose an, denn er kann so wunderbare Geschichten erzählen. Doch dann steht Santa Claus vor der Tür und möchte Mr. Moose abholen…

15338733_687333288093451_3968743349182326430_n

Meine Meinung:

Unsere Familie hat Mr. Moose gleich auf den ersten Seiten direkt ins Herz geschlossen. Was für ein toller Elch. Die Geschichte ist so unterhaltsam, wir hatten so viel Spaß beim gemeinsamen Lesen (na gut, ich habe vorgelesen und der Rest meiner Familie hat mir zugehört). Eine wundervolle Weihnachtsgeschichte mit einem absolut liebenswerten, sprechenden Elch, der die besten Geschichten vom Weihnachtsmann erzählt, die man jemals gehört hat. Und das Beste: die Geschichten sind alle wahr – denn Mr. Moose muss es ja wissen, schließlich arbeitet er ja für den Weihnachtsmann. Ich kann Euch dieses Weihnachtsbuch wirklich nur ans Herz legen. Die Geschichte ist übrigens mit gleichem Titel verfilmt worden. Die Verfilmung kenne ich bisher nicht, aber ich hoffe, sie dieses Jahr noch anschauen zu können. Ich werde jedenfalls jetzt auch immer ein paar eingelegte Birnen auf Vorrat Zuhause haben, man weiß ja nie…. vielleicht kracht Mr. Moose dieses Jahr ja auch noch auf unseren Wohnzimmertisch…..

Weitere Infos zum Buch findet Ihr hier auf der Seite vom Carlsen Verlag

FAZIT: 10 von 10 Sternen

Unsere liebsten Weihnachtsbücher

Hallo Ihr Lieben,

jetzt endlich hat die Adventszeit begonnen und die Kinder und ich haben wieder unsere ganzen Weihnachtsbücher rausgekramt und ich dachte, ich stelle Euch einfach mal unsere Lieblingsbücher vor. Das meiste sind allerdings Kinderbücher, die ich schon als Kind geliebt habe, aber viele der Geschichten kann man auch als Erwachsener gut lesen. Wenn Ihr auf den Titel klickt, werdet Ihr teilweise zur Verlagsseite geführt. Ein Teil der Bücher wird allerdings nicht mehr verlegt. Leider….

Barbara Robinson – Hilfe die Herdmanns kommen:

p1060899

Die Geschichte habe ich als Kind geliebt und das Buch ganz, ganz oft gelesen. Das Krippenspiel, das von den gemeinen Herdmannskindern komplett übernommen wird….sehr, sehr lustige Geschichte. Ich bin gerade dabei, sie dieses Jahr meinen Kindern vorzulesen.

Ruprecht Knecht – Hilfe, es weihnachtet sehr:

p1060900

Weihnachten mal anders – lustig, schräg, satirisch und ziemlich verrückt. Eine Sammlung an Geschichten und Lieder, die das sonst so besinnliche und friedliche Weihnachtsfest mal von einer anderen Seite betrachten. Wer es klassisch mag, ist mit dem Buch definitiv falsch beraten. Ich fand es zum größten Teil sehr, sehr lustig – manchmal auch ein wenig garstig, aber dennoch unterhaltsam.

Achim Bröger – Mein 24. Dezember:

p1060901

Wer kennt Flocki nicht: den kleinen Hund, der sein allererstes Weihnachtsfest erlebt und völlig erschlagen ist von den ganzen Eindrücken, den Gerüchen, den Liedern und dem merkwürdigen Verhalten seiner Menschen…. Sollte es jemand noch nicht kennen: Es ist ein „Must-Have“ für die Weihnachtsbibliothek!

Charles Dickens – Weihnachtsmärchen:

p1060902

Einer der Klassiker in der Weihnachtsliteratur – und immer wieder gern gelesen: Die Geschichte von Ebenezer Scrooge und noch andere Weihnachtsmärchen finden sich in diesem Buch.

Minibüchlein: Mäuseweihnacht (Pixi) & „Christine und der Nikolaus:

p1060903

Meine allerliebsten Pixi-Weihnachtsbücher – als Kind heiß und innig geliebt und auch heute noch lese ich sie jedes Mal zur Weihnachtszeit und erinnere mich an die Adventszeit, als ich noch ein kleines Kind war….und mich der Weihnachtsmann besucht hat…

Weihnachtsgeschichten:

p1060904

Das Buch habe ich in der 5ten Klasse auf dem Weihnachtsbasar gewonnen. Es enthält so viele wunderbare Erzählungen für Groß und Klein u.a. von Selma Lagerlöff, E.T.A. Hoffmann, Hans Christian Andersen und vielen mehr.

Astrid Lindgren – Weihnachten im Stall:

p1060905

Die klassische Weihnachtsgeschichte vom allerersten Weihnachtsfest- erzählt von Astrid Lindgren.

Sven Nordqvist – Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch:

p1060906

Meine Kinder lieben die Geschichten von Pettersson und Findus – und ganz besonders die Geschichten von ihm, die in der Weihnachtszeit spielen.

Lieve Baeten – Die kleine Hexe feiert Weihnachten:

p1060907

Das war das erste Buch von der kleinen Hexe, dass seinerzeit bei uns Einzug gehalten hat. Super zum Vorlesen, wunderschön illustriert!

Toby Forward & Ruth Brown – Die Weihnachtsmaus:

p1060908

 

 

 

 

 

 

Charles Dickens Klassiker kindgerecht erzählt – als Mäusegeschichte. Mit wunderschönen Illustrationen.

Welches sind denn Euche Lieblingsbücher zu Weihnachten?

Gibt es Bücher, die ihr jedes Jahr wieder lest und die Euch besonders ans Herz gewachsen sind?

Liebe Grüße

Eure Nicole