Rezension „Und ewig schläft das Pubertier“ von Jan Weiler

Zum Inhalt:

Mittlerweile stecken beide Kinder vom Versuchsleiter Jan und seiner Frau Sara in der Pubertät. Das bedeutet doppelten Spaß und doppeltes Chaos. Mit Begeisterung untersucht er die unterschiedlichen Verhaltensweisen vom männlichen und weiblichen Pubertier und lässt den Leser an an seinen verschiedenen Versuchsreihen und seinen überraschenden Testergebnissen teilhaben. Weiterlesen

Rezension: „Chosen Band 2 – Das Erwachen“ von Rena Fischer

Seit Silvester ist Emma’s Leben ein Desaster: Ihr Vater Jacob ist tot, die Liebe ihres Lebens Aidan hat ihn getötet und ist seitdem spurlos verschwunden. Einziger Halt: Schulleiter Fion, der Emma ihren Verrat an den Raben verziehen hat und sie weiterhin ausbildet – sehr zum Missfallen der anderen Schüler, die Emma das Leben mehr als schwer machen.

Emma versucht, Fion zu vertrauen. Das sagt ihr der Verstand und ihre Erinnerungen. Doch warum sprechen ihre Gefühle eine andere Sprache? Als sich die Hinweise verdichten, dass die Erinnerungen in Emmas Kopf doch nicht der Wahrheit entsprechen, macht sich Emma auf die Suche nach der endgültigen Wahrheit. Ein Unterfangen, das mehr als nur gefährlich ist…. Weiterlesen

Rezension: „King of Los Angeles – Verliebt in einen Rockstar“ von Sarah Saxx

Zum Inhalt: Damien King hat es geschafft. Endlich kam der ersehnte Durchbruch mit seiner Rockband. Die Frauen liegen ihm zu Füßen. Jeden Tag sucht er sich eine andere Schönheit aus, die mit ihm für eine Nacht das Bett teilen darf. Eigentlich ist sein Leben perfekt – glaubt er zumindest.

Doch dann begegnet er Scarlett O’Donnel – Volontärin bei einem angesagten Modemagazin. Die junge Frau mit den grünen Augen fasziniert ihn sofort. Er will unbedingt mit ihr schlafen. Sofort am liebsten. Doch das Unglaubliche passiert: Scarlett lässt ihn abblitzen. Damit ist für Damien klar: er muss sie haben … Weiterlesen

Rezension: „Ich schenk Dir Hölle auf Erden – (K)ein Trennungsroman“ von Ellen Berg

Zum Inhalt: Carina ist ein glücklicher Mensch – denkt sie. Mit ihrer großen Liebe Jonas verheiratet – einem erfolgreichen Anwalt, zwei bezaubernde Kinder und ein wunderschönes Heim. Klar ist nicht immer alles rosig in ihrer Ehe und natürlich hat auch der Alltag die prickelnde Zweisamkeit abgelöst. Aber das ist doch normal, oder nicht?

Als Carina herausfindet, dass Jonas sie betrügt, fällt sie aus allen Wolken. Sie stellt ihn zur Rede und seine Antwort reißt ihr den Boden unter den Füssen weg. Doch dann beschließt sie, dass sie sich nicht unterbuttern lässt und sagt Jonas und seiner Geliebten den Kampf an… Weiterlesen

Rezension: „Bittersüßer Schmerz“ (Prequel Federzirkel) von Linda Mignani

Zum Inhalt: Iris Lexington liebt Zahlen. Sie ist Steuerprüferin mit Leib und Seele. Und richtig gut in ihrem Job. Doch auch, wenn ihr der Job fast alles bedeutet, sehnt sich die bildhübsche junge Frau eigentlich nach etwas Anderem: nach Liebe, nach einem Mann, der nicht nur ihr Äußeres sieht und sich mit ihr schmücken will, sondern der tief in ihre Seele blickt und ihr wahres Wesen erkennt. Weiterlesen

Rezension: „Kellerkind“ von Jennifer Roy

Syvia ist vier Jahre alt, als sie mit ihren Eltern und vielen anderen polnischen Juden aus ihren Wohnungen vertrieben und in das Ghetto von Lodz gepfercht werden, das nun ihr neues Zuhause sein soll. Eng, kalt, nicht genug zu essen und ständig Angst vor Deportationen und Ermordung durch die Nazis – all das bestimmt fortan das Leben von Syvias Familie. Und doch gibt ihre Familie nicht auf. Sie halten zusammen – egal wie schwer und gefährlich das Leben ist. Syvias Vater tut alles Menschenmögliche, um seine Familie vor der Deportation zu bewahren…. Weiterlesen