Rezension: „Federzirkel Bd. 4 – Feuerperlen“ von Linda Mignani

Zum Inhalt:

Hazel will herausfinden, wer für den tragischen Tod ihrer Freundin Grace verantwortlich ist. Alle Spuren führen in die BDSM-Szene. Bei dem Versuch, sich in ein Dominastudio einzuschleichen, fliegt sie auf. Geistesgegenwärtig behauptet sie, Autorin auf Recherche zu sein. Die ungehaltene Domina reicht Hazel an Sean weiter – Besitzer des „Sadasia“ – ein exklusiver privater BDSM-Club. Hazel kann ihr Glück nicht fassen – vielleicht findet sie im Sadasia eine Spur zu den Mördern von Grace.

Sean kann sein Glück nicht fassen, als er die kleine Hazel vor sich sieht. Sie hat ihn sofort in seinen Bann gezogen. Und sie hat eingewilligt, vier Wochen lang seine Sub zu sein. Eine lange Zeit, um ihr Herz zu gewinnen und rauszufinden, ob sie wirklich so devot ist, wie Sean meint, in ihr erkannt zu haben…

Meine Meinung:

Nachdem ich ja vor einigen Wochen schon vom Prequel der Federzirkel-Reihe begeistert war, hatte ich nun das Glück Band 4 – 6 gebraucht erwerben zu können. Band 4 habe ich direkt in einem Rutsch gelesen. Tja, was soll ich sagen: Linda Mignani`s Federzirkel-Reihe besitzt alles, was ich von einem guten BDSM-Roman erwarte: sympathische Charaktere, bei denen es nicht nur um das Ausleben ihrer Leidenschaft geht, sondern auch der Partner und die Beziehung zueinander im Vordergrund steht – in einer wundervollen Sprache. Linda Mignani versteht es, der Phantasie die herrlichsten Bilder zu entlocken – einfach weil sie so wunderbar entspannt und locker mit dem Thema „BDSM“ umgeht und einen unverwechselbaren Schreibstil hat.

Sean und seine Familie sind so herzlich, so liebevoll, so loyal miteinander. Hazel ist ein Charakter, den ich auch gleich mochte. Sie kämpft anfangs sehr dagegen an, zuzugeben, dass es sie erregt, wenn Sean sie dominiert und sie macht das auf so eine lebendige und erfrischende Art – es macht die reinste Freude, den „Schlagabtausch“ (oh, ein Wortspiel *grins*) zu verfolgen.

Ich glaube, dass diese Reihe definitiv eine meiner liebsten Reihen in diesem Genre wird, ach was, ist sie schon. Und ich bin ziemlich froh, das mittlerweile auch schon Band 2 hier eingezogen ist. Da habe ich noch ein paar knisternde und unterhaltsame Lesestunden vor mir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s