Rezension: „Lichterregen Band 02: Das Kind der Zeit“ von Cristina Haslinger

Zum Inhalt: Emily vermisst Daniel. Er ist seit dem letzten Treffen nicht mehr aufgetaucht. Emily vermisst ihn sehr. Dabei müsste er ihr jetzt ganz unbedingt helfen. Denn Emily ist schwanger und Ava möchte unbedingt das Blut ihres Kindes – koste es, was es wolle, Doch Emily hat nicht vor, ihr das Blut ihres ungeborenen Kindes zu überlassen – nicht einmal den allerkleinsten Tropfen. Also ist guter Rat teuer: was kann Emily tun, um ihr Kind zu schützen und um endlich den Fluch zu brechen, unter dem ihre Familie seit Jahrzehnten leidet…

Meine Meinung:

Auch wenn es schon eine ganze Weile her ist, dass ich Band 1 gelesen habe (fast genau 1 Jahr, sagt der pedantische Buchhalter in mir), habe ich sofort wieder in die wunderschöne Geschichte hineingefunden. Wir begleiten Daniel und Emily auf ihren Zeitreisen, die immer in der Hoffnung stattfinden, entweder Schlimmes abzuwenden oder aber endlich eine Lösung für die Forderung Avas zu finden. Doch man muss bei diesen Zeitreisen aufpassen, denn unbefugte Eingriffe in die Vergangenheit haben immer Auswirkungen auf die Gegenwart. Und ist es überhaupt möglich, bestimmte Ereignisse in der Vergangenheit zu verändern oder sind manche Ereignisse unabwendbar, weil es einfach Schicksal ist?

Der Schreibstil von Cristina Haslinger ist – wie schon in Band 1 – locker leicht und sehr gut zu lesen. Emily finde ich – wie gehabt – sehr sympathisch und empfinde sie als eine starke Persönlichkeit, die trotz allem die Kraft findet, eine herzzerreißende Entscheidung zu treffen. Aus Liebe zu ihrem Kind. Aber ich mag eigentlich nicht allzu viel verraten, denn das würde ich Euch ja schon die Spannung nehmen. Das möchte ich nicht.

Wer gerne Zeitreisegeschichten mag, ist mit dieser Dilogie auf jeden Fall gut beraten. Tolle Charaktere und eine spannende Story – perfekt! Ein Muss für Zeitreisefans!

FAZIT: 10 von 10 Sternen

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezension: „Lichterregen Band 02: Das Kind der Zeit“ von Cristina Haslinger

  1. Pingback: Task Challenge 2017 | buchspinat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s