Rezension: „Das Pubertier“ von Jan Weiler

Zum Inhalt: Sie sind süß und wir lieben sie. Die Rede ist von unseren Kindern. Doch irgendwann verwandeln sich diese kleinen, niedlichen und überaus liebenswerten Geschöpfe in sogenannte „Pubertiere“ und plötzlich ist nichts mehr so wie es einmal war. …

Meine Meinung: Ich habe so sehr gelacht beim Lesen. Dieses Buch ist der Hammer! Jan Weiler beschreibt in ungefährer Form eines wissenschaftlichen Experimentes mit 22 Episoden den Alltag im Zusammenleben mit einem weiblichen Pubertier – seiner Tochter Carla. Einfach herrlich. Natürlich stellt er die Situationen manchmal sicherlich ein wenig überspitzt da, mit einem (großen) Funken Galgenhumor. Aber auf eine wunderbar sympathische Art und einem überaus lustigen Schreibstil. Und jeder Menge Geduld. Die werden wir wohl alle in dem Fall brauchen.

Ich habe in so manchem Kapitel meine Tochter wiedererkannt – wobei sie erst 9 Jahre alt ist. Eigentlich hatte ich gehofft, dass uns noch ein wenig Zeit bleibt… das scheint jedoch ein Irrglaube zu sein. Ich denke, bei uns geht es genau jetzt auch los. Aber nun gut, nach der Lektüre bin ich gewappnet.

Das Buch hat mir auf jeden Fall geholfen, die vielen (kommenden) Dinge hoffentlich mit Humor und Geduld zu nehmen, denn was andere bleibt uns – vermutlich – auch einfach nicht übrig.

Ein wunderbares Lesevergnügen, das mich oft hat Schmunzeln lassen. Und ein gutes Mitbringsel für Eltern, die gerade mit einem Pubertier zusammenleben dürfen.

FAZIT: 9 von 10 Sternen

Weitere Informationen zum Buch findet Ihr hier auf der Seite vom Rowohlt Verlag.

Advertisements

3 Gedanken zu “Rezension: „Das Pubertier“ von Jan Weiler

  1. Pingback: Monatsrückblick: März 2017 | buchspinat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s