Rezension: „Überleben ist ein guter Anfang“ von Andrea Ulmer

Zum Inhalt: Anja hat Brustkrebs – unheilbar. Und sie kommt mit der Situation nicht besonders gut zurecht. Da überredet ihr Mann sie, zu einer Selbsthilfegruppe zu gehen. Eine Selbsthilfegruppe ist total unnötig, findet Anja. Aber gut, sie tut ihm den Gefallen. Doch womit sie nicht rechnet: die Selbsthilfegruppe ist nicht das, was sie sich vorstellt. Es ist eine Gruppe von Freundinnen, die leben wollen. Ganz besonders die 83jährige Sieglinde, die unbedingt noch eine Weltreise machen will. Doch kurz bevor sie das Vorhaben in die Tat umsetzten kann, stirbt sie und hinterlässt ihren Freundinnen die Mittel, um an ihrer statt die Weltreise zu machen. Die fünf Frauen beschließen, Sieglinde ihren letzten Wunsch zu erfüllen….

img_20170304_185838

Meine Meinung:

Die Geschichte, die die Autorin ihrer 2015 an Brustkrebs verstorbenen Mutter widmet, geht unter die Haut. Fünf unterschiedliche Frauen, die eigentlich nichts mehr zu verlieren haben – denn ihr Leben hängt in jeder Minute am seidenen Faden. Aber dennoch haben sie viel zu gewinnen. Sie erfüllen Siglindes letzten Wunsch und treten die Reise an: das kostet Mut und Selbstvertrauen und doch nehmen die Freundinnen die Herausforderung an. Und die Reise verändert sie: sie finden zu sich selbst, sie machen die Welt auf ihre Weise ein Stückchen besser, sie entdecken, wie viel wert Freundschaft und Liebe ist. Und dass sie trotz der Diagnose und der unbeständigen Lebensprognose ein Recht darauf haben, glücklich zu sein und aus jeder verdammten Minute ihres Lebens das Beste machen können. Denn das haben sie verdient!

Ein Buch, das einem beim Lesen zeigt, worauf es wirklich ankommt im Leben, auch wenn es manchmal traurig ist.

FAZIT: 7 von 10 Sternen

Weitere Informationen zum Buch findet Ihr hier auf der Seite von den  Ullstein Buchverlagen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s