Rezension: „Opfer der Lust“ von Sandra Henke

Zum Inhalt: Bethany war als Teenager eher umtrieben: sie liebte es, mit ihrem Freund Aaron Sex an ungewöhnlichen Orten zu haben, immer mit der Gefahr, beim Liebesspiel entdeckt zu werden. Doch die Zeiten sind schon lange vorbei. Aaron hat sich von ihrem Vater einschüchtern lassen, die beiden sind schon lange getrennt. Bethany mittlerweile in einer eigenen Wohnung im Haus ihrer Eltern, ist mit Daryl verlobt und konzentriert sich auf ihr Medizinstudium. Alles könnte perfekt sein.

Doch dann tritt Kade in ihre Leben und erpresst sie mit einem Video, dass Bethany und Aaron beim Liebesspiel in einer Zoohandlung zeigt. Bethany bleibt nichts Anderes übrig als seinen Forderungen Folge zu leisten. Und seine Forderungen sind hoch: Er will Bethany haben – mit Haut und Haar…..

img_20161218_064257

Meine Meinung:

Die Geschichte fängt schon ziemlich prickelnd an, wir begleiten Bethany auf den ersten Seiten bei ihrem Stelldichein im Zoogeschäft. Und das hat es definitiv in sich, das kann ich Euch schon mal vorab verraten. Kade ist ein sehr vielschichtiger Charakter, der trotz seiner Erpressungsversuche von Anfang an ziemlich sympathisch ist. Bethany fand ich ebenfalls nett und sympathisch, aber manchmal hätte ich mir beim Lesen gewünscht, dass sie nicht immer nur Kade‘s Verhalten in Frage stellt, sondern auch mal nach den Ungereimtheiten in ihrer Familie schaut und nicht immer alles einfach nur so hinnimmt. Das ändert sich erst im letzten Drittel der Geschichte, als sie nicht mehr leugnen kann, dass etwas in ihrer Familie ganz gewaltig im Argen liegt.

Die erotischen Szenen sind offenherzig, ansprechend, keinesfalls plump formuliert und mit „Kribbelcharakter“ beim Lesen. Sie haben durchaus eine gewisse Tendenz zum BDSM, aber das auf eine sehr angenehme Art und Weise. Die Story enthält so ziemlich alles, was mir beim Lesen eines erotischen Liebesromans gefällt: gute und auch spannende Story, sympathische Protagonisten, tolle Liebesszenen und ein fesselnder Schreibstil. Perfekt für einen Leseabend im Bett…. oder auf der Couch …. auf dem Balkon … wo auch immer Ihr wollt….

FAZIT: 8 von 10 Sternen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s