Rezension: „Games of Love Band 1: Bittersüße Sehnsucht“ von Rachel van Dyken

Zum Inhalt: Seit Kacey denken kann, ist Jake – im Gegensatz zu seinem garstigen Bruder Travis – ihr bester Freund. Bis er ihr nach einer gemeinsamen Nacht das Herz brach und einfach ging.  Als er sie plötzlich nach Jahren überraschend bittet, sich seiner Familie gegenüber als seine Verlobte auszugeben, um den Firmenvorstand und seine überaus resolute Großmutter Nadine zu besänftigen, willigt sie ein. Denn der Frauenheld sieht gerade beruflich und familiär seine Felle davonschwimmen…. Bei Jakes Familie angekommen läuft ihr als erstes sein Bruder Travis über den Weg – Travis, der sie als Kind immer gepiesackt hat, der ihr tote Frösche ins Bett gelegt hat und noch viel mehr. Doch egal, was in der Vergangenheit war, Kacey kann nicht leugnen, dass da zwischen ihnen etwas ist. Doch offiziell ist sie immer noch Jakes Verlobte….

img_20161112_075143

Meine Meinung: Naja, ich tue mich offengestanden ein wenig schwer mit dieser Rezension, denn das Buch hat mir auf der einen Seite ganz gut gefallen und sich wirklich schnell und leicht lesen lassen, aber auf der anderen Seite fand ich z. B. Jake total nervig und albern und auch wie Kacey und Travis teilweise miteinander umgegangen, war für mich durchaus ab und an ein wenig „befremdlich“. Mir hat ein wenig der „Tiefgang“ gefehlt, bzw. ging es mir teilweise zu schnell.

Oma Nadine hingegen fand ich echt klasse und ich hoffe sehr, dass ich mit 85 (wenn ich denn so alt werde) genauso cool und lässig sein kann, wie die alte Dame….die war echt der Hammer. Die Vorstellung, wie sie in rosa Dessous mit dem gleichaltrigen Nachbarn im Wohnzimmer der Familie beim Rummachen und Knutschen erwischt wird ….. also ehrlich ….. da habe ich mich wirklich königlich amüsiert…..

Mein Fazit: Ein unterhaltsamer Liebesroman für zwischendurch. Wer gerne Abbi Glines liest, wird Rachel van Dyken auch mögen. „Bittersüße Sehnsucht“ ist der erste Band der Reihe. Die anderen Bände sind „Unendliches Verlangen“ (2) und „Entfesseltes Begehren“ (3) und ebenfalls bei Droemer Knaur zu finden.

Ich vergebe 6 von 10 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s