Rezension: „Love Letters to the Dead“ von Ava Dellaira

Zum Inhalt: Seitdem Laurel Schwester gestorben ist, und ihre Mutter aus Trauer die Familie verlassen hat, ist in Laurels Leben nichts mehr so, wie es einmal war. Nun kommt sie auf die Highschool und hat sich extra eine Schule ausgesucht, auf der niemand ihre Schwester May kennt. Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres soll Lauren im Englischunterricht einen Brief an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie schreibt an Kurt Cobain, doch aus einem Brief werden viele Briefe. Briefe in denen sie beginnt, Abschied von ihrer Schwester und ihrem bisherigen Leben zu nehmen. Bis sie irgendwann bereit ist, einen letzten Brief zu schreiben: an ihre Schwester May…..

wp_20161101_07_06_12_pro

Meine Meinung: Das Cover finde ich überaus bezaubernd dargestellt. Es wirkt so poetisch und traurig und wunderschön zugleich.

Die gesamte Geschichte ist in Briefform verfasst, was mir persönlich das Lesen ein wenig schwer  gemacht hat. Ich lese eigentlich lieber Geschichten, die eben nicht in Briefform geschrieben sind.

Wir begleiten Laurel nach dem Tod ihrer Schwester auf ihrem ersten Highschooljahr. Wir erleben mit ihr, wie sie Freunde findet und sich in Sky verliebt. Und auch ihren ersten Liebeskummer teilt sie mir uns. Und immer wieder wird deutlich, wie sehr ihr ihre große Schwester fehlt.

Der Schreibstil ist gut und leicht zu lesen, ich habe schnell in die Geschichte hineingefunden. Und dennoch ist es kein Buch, von dem ich sagen würde, dass es eines meiner Highlights ist, denn – obwohl die Briefe wirklich schön geschrieben sind und mich auch oft zum Nachdenken gebracht haben – hat für mich persönlich etwas gefehlt. Ich habe Lauren nicht wirklich beim Lesen in mein Herz geschlossen, eine gewisse Distanz war immer da. Aber das ist natürlich auch nur meine subjektive Meinung.

FAZIT: 6 von 10 Sternen

Weitere Informationen zum Buch findet Ihr hier!

Advertisements

2 Gedanken zu “Rezension: „Love Letters to the Dead“ von Ava Dellaira

  1. Huhu,
    das Buch subt bei mir noch. Ich habe es mri erst vor kurzem zugelegt, weil ich das Cover toll finde und auch bislang nur gutes darüber gehört habe.
    Mal schauen, wie ich es am Ende wirklich finde.

    Liebe Grüße
    Melanie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s