Rezension: „Spiegelsplitter“ von Ava Reed

Zum Inhalt: Caitlin ist ein besonderes Mädchen: immer, wenn sie in einen Spiegel blickt, sieht sie „nichts“. Einfach nur den Spiegel und sein schimmerndes Glas. Niemals sich selbst. Nach dem Tod des Vaters zieht das mutterlose Mädchen mit ihrem Kindermädchen von New York nach Irland.

Sie lebt sich schnell ein, irgendwie fühlt sie sich gleich mit dem Land verbunden und arbeitet bei Aidan in der Buchhandlung. Sie liebt ihren Job sehr. Am Tag von Erins Geburtstag begegnet sie Finn in der Buchhandlung. Obwohl sie ihn und seine Art überhaupt nicht leiden kann, fühlt sie sich unerklärlicherweise zu ihm hingezogen.

Finn ist beunruhigt, seit Tagen geschehen unerklärliche Dinge in der kleinen irischen Stadt. Er sucht Aidan in der Buchhandlung auf, denn Aidan – ein Hüter – muss wissen, was gerade vor sich geht. Er spürt Caitlin in seinem Inneren, bevor er sie zum ersten Mal sieht – und ist rettungslos verloren. Eine unerklärliche Anziehungskraft flammt zwischen ihnen auf. Und dann sieht er, wie auf ihrem Arm ein Zeichen erscheint – das Gegenstück zu seinem Zeichen…

wp_20161014_10_53_57_pro

Meine Meinung:

Die Geschichte um Caitlin und Finn hat mich gleich auf den ersten Seiten in ihren Bann gezogen. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen und lädt einen sofort zum Verweilen ein. Die beiden Haupt-Protagonisten sind mir ziemlich schnell ans Herz gewachsen. Finn liebt Caitlin, auch wenn er es sich zuerst nicht wirklich eingestehen mag und Caitlin – also, Caitlin würde Finn ja am liebsten gar nicht leiden können, doch gegen ihre Gefühle ist sie sowas von machtlos.

Die Geschichte wird sowohl aus Caitlins Sicht, als auch aus Finns Sicht erzählt, was mir persönlich gut gefallen hat. So konnte man erfahren, wie sich die verschiedenen Situationen für jeden der Beiden angefühlt haben.

Ava Reed nimmt uns Leser mit auf eine wundervolle Reise in ein magisches Abenteuer voller Liebe, Freundschaft, mit Zauber und Fantasie, in das Land hinter dem Spiegel.

Das Buch ist eine klare Leseempfehlung von mir für alle Freunde von magischen und fantastischen Geschichten. Ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Teil (den ich mir unbedingt noch anschaffen muss….)

FAZIT: 9 von 10 Sternen

Weitere Informationen zum Buch findet Ihr hier auf der Seite vom Carlsen Verlag!

Weitere Informationen über Ava Reed findet Ihr hier auf ihrer Autorenseite!

Advertisements

2 Gedanken zu “Rezension: „Spiegelsplitter“ von Ava Reed

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s