Rezension: „Die Tiefen Deines Herzens“ von Antje Szillat

Zum Inhalt: Die siebzehnjährige Leni verbringt den Sommer bei ihrer Tante auf Usedom. Eigentlich hat sie doch gar keine Lust auf diesen Urlaub, besonders, weil ihr bester Freund Felix am Vorabend ihrer Abreise ihr endlich seine Liebe gestanden hat. Doch es hilft nichts, Leni muss fahren.

Auf Usedom begegnet ihr Marc: 21 Jahre alt, Engländer, charismatisch, düster, wunderbar gutaussehend. Leni ist fasziniert von ihm und er von ihr. Und dann passiert das Unvermeidliche, die beiden kommen sich näher…

WP_20160702_16_15_02_Pro

Meine Meinung:

Der Buchumschlag ist wunderschön gestaltet und hat mich sofort angesprochen, der Klappentext des Buches ebenso.

Die Geschichte beginnt wie ein normaler Teenager-Liebesroman, der jedoch mit dem Kennenlernen von Marc und Leni an Tempo und Leidenschaft zunimmt. Man spürt Lenis Zerrissenheit förmlich. Und doch kann sie nicht von ihm lassen. Nachdem Leni Usedom verlässt, wandelt sich die Geschichte und wird von der romantischen Liebesgeschichte eher zu einer Art Thriller mit überraschendem Ende.

Der Schreibstil von Antje Szillat ist wunderbar leicht zu lesen, man findet sofort in die Geschichte hinein. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

FAZIT: 7 von 10 Sternen

Informationen über das Buch:

ISBN: 978-3-649-61113-4

Erschienen 2013 im Coppenrath Verlag

Genre: Jugendbuch / 300 Seiten

Advertisements

2 Gedanken zu “Rezension: „Die Tiefen Deines Herzens“ von Antje Szillat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s